Datenschutzerklärung

Stand: Mai 2018

 

Erklärung zur Informationspflicht

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).

In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Bei davon abweichenden Datenverarbeitungen können Sie aus den jeweiligen auf unseren Webseiten ersichtlichen Eingabeformularen entnehmen, welche Daten Sie uns bekanntgeben und wir dann verarbeiten.

Bestimmte Applikationen protokollieren Ihre IP Adresse temporär. Eine Zuordnung Ihrer IP-Adresse zu anderen personenbezogenen Daten ist uns nicht möglich, ausgenommen in den oben beschriebenen Fällen, wenn Sie uns ihre Daten selbst mitgeteilt haben.

Durch die Eintragung Ihrer Daten in die (Online-)Eingabeformulare werden Daten übertragen, die auf einem Server der Erber Unternehmensgruppe abgelegt werden. Mit dem Absenden solcher Formulare akzeptieren Sie, dass wir mit Ihnen zu dem angegebenen Zweck per E-Mail oder anderem Wege, wenn von Ihnen angegeben, in Kontakt treten.

Der Versand unseres Newsletters erfolgt über unseren Server.

Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

  • Sie haben uns dazu Ihre Einwilligung erteilt.
  • Die Verarbeitung der Daten ist für Zwecke vorvertraglicher Maßnahmen oder Vertragserfüllung erforderlich.
  • Die Verarbeitung wird durch eine Rechtsvorschrift angeordnet oder erlaubt.
  • Die Verarbeitung dient der Wahrung eines berechtigten Interesses, z.B. der Durchsetzung offener Forderungen. Dies gilt nicht, falls es einen Anhaltspunkt dafür gibt, dass schutzwürdige Interessen des Betroffenen das Interesse an der Verarbeitung überwiegen, insbesondere wenn es sich um ein Kind handelt. Dies ist für jede Verarbeitung zu prüfen.

Verarbeitung nur durch geschulte MitarbeiterInnen

Nur MitarbeiterInnen der Betriebe aus der Erber Unternehmensgruppe, die explizit mit der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung bestimmter personenbezogener Daten betraut wurden, sind hierzu im Rahmen der Erfüllung ihrer Aufgaben befugt. Es ist jeder MitarbeiterIn der Erber Unternehmensgruppe strikt untersagt, personenbezogene Daten für private Zwecke zu nutzen oder sie Unbefugten zugänglich zu machen.

Unsere MitarbeiterInnen wurden seit September 2017 mit den Inhalten der DSGVO vertraut gemacht,haben im Frühjahr 2018 zu diesem Thema geeignete Schulungen und entsprechende Prozess-Unterweisung erhalten und werden auch weiterhin kontinuierlich geschult.

Server-Logfiles

Der Websitebetreiber erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren: Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@erber.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at/)

Gegebenenfalls kann es erforderlich sein, dass Sie uns Ihre Identität in geeigneter Form nachweisen, um auszuschließen, dass unberechtigten Dritten Auskünfte über Ihre Daten erteilt werden und/oder unberechtigte Änderungen und/oder unberechtigte Löschungen vorgenommen werden.

Im Falle der Ausübung Ihrer Rechte haben wir unverzüglich, spätestens aber innerhalb eines Monats nach Einlangen Ihres Anliegens dazu Stellung zu nehmen bzw. Ihrem Anliegen zu entsprechen bzw. bekanntzugeben, ob und warum die Frist zur Stellungnahme auf zwei Monaten verlängert wird.

Im Falle, dass Sie eine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns nicht länger wünschen, ersuchen wir Sie, uns dies mitzuteilen. Wir werden Ihre Daten selbstverständlich umgehend löschen, und Sie davon informieren. Sollten zwingende rechtliche, insbesondere gesetzliche Gründe einer Löschung entgegenstehen, werden Sie dahingehend umgehend von uns benachrichtigt.

Haben Sie noch Fragen?

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Erber Unternehmensgruppe

Friedrichgasse 29

A-8010 Graz

+43 316 82 11 00

office@erber.at


Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Weblogic UBIT-Services KG

DI(FH) Christian Schmid, MSC, CISSP

Ringsiedlung 91, A-8111 Gratwein-Straßengel

Tel: +43 720 7 01 01 7

E-Mail: datenschutz@weblogic.at

Publizität

Diese Datenschutzerklärung wird im Internet veröffentlicht und gilt ab dem 02. Mai 2018.